Karkerlogo1

Karl Friedrich Harttmann:

harttmann1KARL FRIEDRICH HARTTMANN (*4.1.1743 in Adelberg; † 31.8.1815  in Tübingen)

Harttmann war Theologe pietistischer Prägung, war bis 1793 Dekan in Blaubeuren, zuletzt in
Lauffen am Neckar, wo er die Aufklärung erlebte und 1812 um seine Entlassung bat.

Er wird als einer der tüchtigsten lutherischen Theologen Württembergs bezeichnet. Er lebte treu
dem Worte Gottes und hielt auch den aufklärerischen Stimmen stand.

In Albert Knapps ‘Ev. Liederschatz’ sind von ihm 9 Lieder aufgenommen.

 


Bild aus: www.wikipedia.de

 Download:

 Harttmann, Karl: “ Leichenpredigen” Teil 1  (1,4 MB) Heilbronn 1886; 2. Aufl.  104 Leichenpredigten

 Bibelstellenverzeichnis

Impressum